Heißluftofen 2017

Hier finden Sie den passenden Heißluftofen für ihre Küche

Heißluftofen Test TZS First AustriaHalogenofen Test Andrew James Digital PremiumSencor SMH 331 Heißluftofen TestsHeißluftofen Bomann HLO 2280 CBGourmetmaxx 00974 Heißluftofen Test

TZS First Austria FA-5030-1

Andrew James Digital Premium

Sencor SMH 331

Bomann HLO 2280 CB

Gourmetmaxx 00974

12-17 Liter

12-17 Liter

12-17 Liter

12 Liter

11 Liter

60 Minuten

120 Minuten

-

-

-

125-250°C

max. 250°C

0-250°C

-

-

1400 Watt

1400 Watt

1400 Watt

1400 Watt

1400 Watt

Zum Angebot*

Zum Angebot*

Zum Angebot*

Zum Angebot*

Zum Angebot*

Halogenöfen sind die effizienten Küchenhelfer der neuen Generation. Herkömmliche Backöfen benötigen nicht nur mehr Zeit, um Ihre köstlichen Gerichte fertig zu backen oder zu braten, sie brauchen vor allem wesentlich mehr Energie. Diese moderne fettarme Zubereitung Ihrer Gerichte ermöglicht Ihnen drei- bis fünfmal mehr Zeitersparnis in der Zubereitung. Auf den Punkt gebracht sind Halogenöfen kleine technische Apparate, die mit einer Halogenlampe so viel umwandelbare Energie erzeugen, dass Ihre Speisen darin wunderbar gebacken oder gekocht werden.

Welche Vorteile so ein Heißluftofen hat und was Sie alles in ihm zubereiten können, ist keinesfalls dem Zufall überlassen. Einzigartige Features ermöglichen Ihnen das Braten eines Huhns oder das vitaminschonende Dämpfen Ihres gesunden Gemüses. Im Vergleich zum Backofen sind die neuen Halogenöfen wesentlich vielseitiger und flexibler in der Anwendung. Sie brauchen nicht viel Platz in Ihrer Küche und sind ein verlässlicher Begleiter im Alltag.

Das moderne Küchengerät versorgt Sie und Ihre Familie mit gesunden Gerichten, die Sie zeit- und energiesparend ohne viel Aufwand leicht herstellen können. Ganz egal ob Sie braten, backen, dämpfen, schmoren, erhitzen, auftauen, grillen oder rösten – die zirkulierenden Luftströme bei Temperaturen von 0°C bis 250°C verhelfen Ihnen zu konstanten gleichbleibenden Ergebnissen auf Ihren Tellern. Ihr neuer mobiler Freund ist ideal für kleine Küchen und durch sein Halogen Heizelement viel schneller heiß. Sparen Sie viel Zeit und Energie in Ihrer smarten Küche der Zukunft.

Technisch perfekt ausgestattet überzeugt er durchwegs mit gesunden Argumenten. Ungesunde hastige Mahlzeiten, die aus reinem Zeitmangel verzehrt werden, gehören mit diesem Gerät der Vergangenheit an. Die anschließende leichte Reinigung und generell einfache Bedienung sind ein großes Plus. Vitamine, Spurenelemente und sehr gesunde Nährstoffe bleiben Ihnen erhalten, Sie kochen nicht nur gesünder, Sie ernähren sich auch wesentlich besser. Bester Geschmack begleitet Sie anstatt übermäßigen Fetten oder Ölen in diversen Fertigprodukten. Die klaren Vorteile überwiegen und sind deshalb aus einer zeitgemäßen und aufgeschlossenen Küche nicht mehr wegzudenken.

Wir definieren für Sie worauf es bei Ihrem neuen Halogenofen ankommt und warum dieses neue hochwertige Gerät für Ihren außergewöhnlichen Lebensstil ein unverzichtbares Accessoire in Ihrer Küche darstellt. Interessieren Sie sich für einen Halogenofen? – darauf sollten Sie vor dem Kauf achten.

Inhaltsverzeichnis

1.

  Was ist ein Heißluftofen?

2.

  Funktionsweise

3.

  Anwendungsbereiche

4.

  Vor- und Nachteile

5.

  Halogenofen vs. Backofen

6.

  Kaufkriterien

7.

  Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Heißluftofen?


Ein Halogenofen, auch bekannt als Heißluftofen verfügt über ein spezielles Heizelement, das sich im Deckel befindet. Durch das verwendete Halogen System ist ein Erhitzen sehr viel schneller möglich als bei herkömmlichen Backöfen. Ein integrierter Ventilator sorgt für eine perfekte Luftzirkulation und damit für eine konstante gleichmäßige Garung. In einem Heißluftofen können Sie alle bekannten Gerichte zubereiten und backen.

Die Bedienung und Handhabung sind sehr einfach gehalten, obwohl seine technische Ausführung hochmodern erscheint. Meistens verfügen die unterschiedlichen Modelle nahezu über die gleiche Ausstattung an Funktionen. Ist das Gerät eingeschaltet, sieht es mit seinen Halogenleuchtstäben eher aus wie ein futuristisches Flugobjekt. Rein optisch betrachtet avanciert es zum absoluten Eye-Catcher in Ihrer Küche und ist ganz nebenbei sehr einfach zu bedienen.

Sein größter Vorteil liegt aber eindeutig in der Energieeffizienz, denn Ihr neuer Halogenofen braucht bis zu 60 Prozent weniger Energie als ein konventioneller Backofen. Den zweiten Pluspunkt erhält er wegen seines Selbstreinigungssystems. Betrachten wir den Ofen aus technischer Sicht, so ist die Umluft-Umschaltung in Kombination mit den Halogen-Heizelementen der Grund für sein überragendes Abschneiden in sämtlichen Bewertungen. Klein und handlich überzeugen die klassischen Geräte durch folgende Features:

• Umluftfunktion
• Bis zu 250 Temperatur
• Timerfunktion
• 6 bis 17 Liter Volumen
• Bis zu 1400 Watt Leistung

Je nach Kategorie, gibt es Modellvarianten, die stärkere Ausstattungen aufweisen. Diese sind im höheren Preissegment angesiedelt.

Entscheidend für einen Kauf ist die Benutzerfreundlichkeit Ihres zukünftigen Küchentalentes. Der Halogenofen bietet bei den oben genannten Funktionen eine absolute Garantie für ein gelungenes Gericht. Ihre Küche wird somit gesünder, schmackhafter und auf jeden Fall sehr abwechslungsreich. Besondere Spezialitäten sind ein klarer Fall für Ihren Allrounder, denn alle Geräte werden mit einem komfortablen Paket an Zubehör geliefert, welches Ihnen ein großes Spektrum an unterschiedlichen Speisen garantiert. Nur ein Gerät und so unendlich viele Möglichkeiten, das ist eine wahre Erneuerung am Markt der Küchengeräte. Platzsparend und multifunktionell ist eine fettarme Zubereitung ihrer Nahrungsmittel die Regel und keine Ausnahme mehr. Das große Volumen im Inneren reicht dennoch völlig für einen zwei bis vier Personenhaushalt aus. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Essen in nur wenigen Minuten. Frisch serviert aus dem Ofen, bei schonendem Licht zubereitet – besser können Sie nicht kochen. Ein Halogenofen ist der beste Partner für Ihre Feinschmecker Familie.

Wie funktioniert ein Halogenofen?


Für jeden Singlehaushalt ist die Alternative zu einem Halogenofen anstatt einer Mikrowelle eine reelle Definition zukünftiger Ernährungsweisen. Zunehmend erfreut es sich größerer Beliebtheit, das Essen nicht mehr zu bestrahlen, sondern mit Licht zu erwärmen. Die vielseitige Einsetzbarkeit hat überzeugt und ist Ausdruck einer neuen Lebensweise. Eigentlich ist ein Halogenofen sehr einfach aufgebaut. Er besteht im Grunde aus einer Glasschüssel, einem Rosteinsatz und einem Deckel, indem sich das Heizelement und die Bedienungseinheit befinden.

Die Garzeiten sind extrem kurz, sogar im Vergleich zu einer Mikrowelle. So sparen Sie Zeit und Strom. Optimal für Menschen, die aus beruflichen Gründen selten die Möglichkeit haben, wirklich frisch zu kochen. Mit einem Halogenofen müssen Sie nie mehr auf ein warmes Essen verzichten. Die Zubereitung von Gemüse ist kinderleicht und am Ende der Garzeit garantiert mit Biss und in voller Farbenpracht. Fleisch bleibt saftig und Ihre Kuchen sind luftig leicht. Der Clou ist das geschlossene System, bei dem nichts entweichen kann.

Achten Sie zu Beginn der Zubereitung darauf, dass der Deckel mit der Glasschüssel richtig verschlossen ist. Nur so können Sie die Vorteile des Gerätes richtig nutzen. Legen Sie danach die Lebensmittel direkt in den Behälter oder auf den Rost. Nun können Sie stufenlos die Temperatur von 0°C bis 250°C einstellen. Halten Sie sich immer genau an die vorgegebenen Garzeiten für Ihre Gerichte. Je öfter Sie Ihren neuen Halogenofen benutzen, desto mehr Gefühl entwickeln Sie für die perfekten Richtzeiten der jeweiligen Speisen.

Bei normalen Rezepten beachten Sie, die Temperatur zu senken und die Garzeit zu reduzieren. Bei Kuchenrezepten verringern Sie die Temperatur um 10 Grad und bei Gerichten die üblicherweise abgedeckt zubereitet werden kalkulieren Sie 20 bis 40 Grad weniger Temperatur ein. Viele Mahlzeiten sind viel schneller fertig als angegeben. Ihr neuer Partner in der Küche ist an Hochleistungen gewöhnt.
Tauchen Sie das Heizelement des Deckels nicht in Wasser und vermeiden Sie durch das leicht bedienbare Reinigungssystem hartnäckige Flecken im Behälter. Ein Signal informiert Sie über das Beenden des Garvorganges. Durch die kurze Inbetriebnahme gibt es kaum Gefahrenquellen bei einem Heißluftofen, er schaltet sich automatisch ab. Für noch bessere Ergebnisse können Sie Ihren Halogenofen etwas vorheizen. Eine im Lieferumfang enthaltene Zange vereinfacht das Greifen von Backwaren aus der heißen Ofenform. Der Ofen sollte nicht im Freien benützt werden und zur Reinigung keine Stahlwolle oder Scheuermittel verwenden, da sonst die Beschichtung beschädigt wird, was die Leistung wiederum beeinträchtigt.

Anwendungsbereiche - Welche Gerichte kann ein Halogenofen zubereiten?


So vielfältig die Möglichkeiten sind, mit einem Halogenofen die unterschiedlichsten Gerichte zuzubereiten, Ihr Heißluftofen offenbart sich Ihnen als wahres Multitalent. Es gibt praktisch keinen Essenswunsch, der Ihnen mit solch einem Gerät verwehrt bleibt. Egal ob Sie Fleisch grillen möchten oder einen Kuchen im Ofen backen – die individuell verstellbaren Temperaturen und Funktionen stehen vor allem für eine ausgewogene und fettfreie Küche. Dieser Küchenprofi bereitet für Sie schonend und trotzdem schnell alle Ihre Speisen zu und garantiert obendrein den Erhalt der wertvollen Vitamine.

Ein durchsichtiger Korpus oder Deckel (je nach Modell) sind praktisch um Ihre Lebensmittel im Halogenofen im Auge zu behalten. Es gibt eine Vielzahl an Gerichten, die für die Zubereitung im Heißluftofen geeignet sind. Der Lust an Speisen wie Fisch, Pommes, Steaks, Plätzchen oder Muffins. Ihren Ideen sind kaum Grenzen gesetzt. Der mitgelieferte Grillrost oder die Back- und Auflaufform dieses Alleskönners verhelfen Ihnen zu einem großen und vielseitigen Menüplan für Ihre Familie. So gesund wie die Zubereitung auch sein mag, gönnen Sie sich zur Abwechslung eine Pizza.

In diesem Ofen kein Problem. Das niedrige Zeitpensum und die hohe Leistung von 1000 bis 1400 Watt machen es möglich. Kroketten, Chicken Nuggets oder einfach Pommes – fettfrei zubereiten, hier wird ein langersehnter Traum für alle figurbedachten Menschen wahr. Der zeitsparende verlässliche Partner in Ihrer Küche bäckt die Frühstücksbrötchen in nur drei Minuten auf und serviert lauwarme Muffins an den Tisch.

In unterschiedlichen Modellen und Ausführungen haben Sie die Möglichkeit ein vielfältiges Zubehörpaket mitzukaufen. Es gilt: je mehr Zubehör, desto vielschichtiger das Repertoire. Grillklemmen, Grillspieße, ein Grillkorb und ein Frühstücks-Grillrost sorgen für ein perfektes Grillerlebnis ganz ohne Glut und Kohlen. Der Reistopf scheint eine grandiose Ergänzung zu asiatischen Gerichten. Ein Erweiterungsring ermöglicht binnen Sekunden ein größeres Volumen für ihre Zubereitung und kann nach Bedarf wieder verringert werden. Für die kleinen Snacks zwischendurch empfiehlt sich das variabel einsetzbare Toast-Gitter. Der krönende Abschluss ist zweifelsfrei die Verwendung von Backformen, Rundblech und das Dampf- und Backblech. So können Sie Ihre köstlichen Dessertvariationen ganz einfach zubereiten. Nicht alle Produkte verfügen über alle Zubehörartikel. Je nach Preiskategorie der Modelle unterscheiden sich die Pakete, jedoch sind alle erweiterbaren Zubehöre, vom Halogenofen unabhängig, zusätzlich zu erwerben.

Vor- und Nachteile eines Heißluftofens


Bevor Sie einen neuen Halogenofen kaufen sollten Sie ein paar Punkte beachten. Obwohl die Vorteile eines solchen Heißluftofens überwiegen, ist festzuhalten, dass die Technik an sich keine neue Erfindung darstellt. Das Braten und Backen mit Licht jedoch schon. Die Garzeiten sind entgegen den herkömmlichen Backöfen nur halb so lange und die Kosten für den Energieverbrauch lassen sich gut und gerne um 50 bis 60 Prozent reduzieren. Ideal ist dieser Ofen für gefrorene Lebensmittel, da das Auftauen zur Gänze entfällt. Im Prinzip arbeiten sie mit Konduktion, Infrarotlicht und Konvektion.

Mit wichtigen Zubehörteilen wie dem Erweiterungsring steht selbst dem Garen und Braten eines großen Truthahns nichts mehr im Wege. Mit einem Knopfdruck erwärmen Sie Gerichte punktgenau und haben anschließend keine Arbeit mit der Reinigung. Sehr praktisch ist die einfache Handhabung bei einer defekten Halogenlampe. Diese kann ganz einfach gewechselt werden und der Heißluftofen funktioniert nach dem Austausch wieder problemlos.

Mit allen Halogenöfen bleiben Ihre Speisen saftig und Gemüse knackig bissfest. Sie eignen sich sehr gut zum Auftauen und Aufwärmen von Mahlzeiten und Nahrungsmitteln. Die individuelle Temperatur- und Zeiteinstellung ist je nach Bedarf wählbar. Einen besonderen Pluspunkt verdient das Gerät durch den weitgehenden Verzicht auf Fette und Öle bei der Zubereitung. Gesund und ausgewogen erhalten Sie die Ernährung in der Zukunft für Ihre ganze Familie.

Die Nachteile dieses Gerätes sind sehr überschaubar. Einzig das Mengenverhältnis ist beim Heißluftofen nicht unbegrenzt erweiterbar. Eine maximale Ausdehnung durch den Erweiterungsring stellt das Ende sämtlicher Möglichkeiten dar. Man muss ganz klar vorher wissen, welche Menge an Lebensmitteln ausreichend ist. Das Gargut darf keinesfalls am Deckel und der Elektronik anstoßen. Die Reinigung der Glasschüssel sollte vorsichtig durchgeführt werden und keine Kratzbürsten oder Stahlwolle verwenden. Bei tiefgefrorenem Fleisch ist darauf zu achten, dass etwa bei der Hälfte des Bratvorganges das Fleisch zum Salzen und Einpinseln herausgenommen werden sollte.

Für kleine Desserts oder Kuchen eignet sich der Halogenofen perfekt, ein Kuchen von normaler Größe ist hingegen kaum im Volumen unterzubringen. Als Nachteil könnte das helle Licht der Halogenlampe angeführt werden, ist jedoch außer bei extremer Lichtempfindlichkeit nicht erwähnenswert.

Halogenofen vs. Backofen


Einen Halogenofen kaufen – lohnt sich diese Investition überhaupt? Wo liegt der Vorteil einer Heißluftfritteuse gegenüber einem Backofen? Moderne Backöfen verfügen zudem heute in 100 Prozent der Fälle ebenso über eine Umluftfunktion. Welche Unterschiede Sie in Ihrer Wahl gegebenenfalls berücksichtigen sollten und wie sich diese bei der Zubereitung eines Ihrer Lieblingsgerichte, nämlich Pommes, auswirken.
Tiefgekühlte Pommes nach Wahl können Sie bei einem Backofen erst nach zumindest 10 Minuten Vorheizen zubereitet werden. Diese lange Zeit hat vor allem mit dem Volumen des Backofens zu tun. Ist er erhitzt, so können Pommes auf einem Backpapier am Backblech in den Ofen geschoben werden. Nach 30 bis 40 Minuten und mehrfachem Wenden sind die Pommes knusprig und braun – ganz wie wir sie haben wollen.

Die Zubereitung in einem Heißluftofen bedarf wenig Vorbereitung. Sie können die Pommes ohne vorheriges Erhitzen direkt in den dafür vorgesehenen Behälter füllen, die richtige Zeit von ca. 14 Minuten einstellen und die Pommes alle zwei bis vier Minuten im Korb gut durchschütteln. So werden sie garantiert überall schön knusprig braun.
Den ersten direkten Vergleich sieht man im Zeitaufwand. Inklusive der Vorlaufzeit erspart ein Halogenofen die Hälfte der benötigten Zubereitungszeit. In Anbetracht der ständigen Zeitnot, der wir ausgesetzt sind, ist dies ein beachtlicher Vorteil.

Im zweiten Vergleich stehen die Stromkosten der beiden Varianten. Schnelleres Frittieren der Nahrungsmittel und der vollständige Verzicht des Vorheizens, machen diesen gravierenden Unterschied klar und deutlich. Wenn Sie gelebte Frühstückskultur pflegen und frische Brötchen aus dem Backofen lieben oder einfach für kleine Portionen den verhältnismäßig großen Backofen einschalten, dann macht sich das sehr schnell bei den hohen Energiekosten bemerkbar. Die umrechenbaren Kosten für diese für den Vergleich herangezogene Portion Pommes betragen beim Backofen 0,23 €, beim Halogenofen 0,11 €. Aufgerechnet auf den Jahresbedarf errechnet sich ein Preisvorteil von 60 Prozent bei der Verwendung eines Heißluftofens.

Im dritten und letzten Vergleich steht das geschmackliche Ergebnis. Backofenpommes schmecken gut, sind aber weniger gleichmäßig braun und knusprig, wie die Konkurrenten aus dem Halogenofen. Sein Resultat ist besonders für kleine Portionen beachtenswert. Ein bis zwei Personen Haushalte profitieren von dem geringen Volumen und der damit verbundenen niedrigeren Kosten. Es überzeugen vor allem die schnelle Zubereitung, das bessere geschmackliche und optische Ergebnis der Gerichte, der wesentlich geringere Stromverbrauch und die kaum erwähnenswerte Hitzeentwicklung.

Halogenofen kaufen - Kaufkriterien


Wenn Sie einen Heißluftofen kaufen möchten, beachten Sie einige (Qualitäts-) Kriterien. Sie ersparen Ihnen im Nachhinein teure Reparaturen oder gar den kompletten Neuerwerb dieses Gerätes. Mit wenigen Tipps treffen Sie Ihre perfekte Wahl und erfreuen sich sehr lange an Ihrem kleinen Küchenprofi.

Die Garraumkapazitäten sind bei vielen Modellen ziemlich ähnlich und zehn bis zwölf Liter Standard. Mit Einsatz des Erweiterungsringes kommt man auf maximal 17 Liter Innenvolumen. Auch wenn die Technik mit den Halogenlampen nicht neu ist, so sind die unterschiedlichen Modelle in dieser Kategorie sehr modern und zeitgemäß konzipiert. Bei kaum einem werden Sie ein LCD Display vermissen, was den normalen Gebrauch einfach und leicht verständlich macht. Die Temperatureinstellung ist bei jedem Modell individuell gestaltet und von 0°C bis 250°C wählbar und es gibt meist keine voreingestellten Programme. Eine elektronische Timerfunktion macht das Ende eines Brat- oder Garvorganges hörbar.

Alle Modelle weisen entweder einen Glasdeckel oder eine Glasschüssel auf. Bei beiden Varianten ist die direkte Sicht auf den Inhalt äußerst vorteilhaft. So verlieren Sie Ihr Essen nie aus den Augen und können nach Bedarf die Garzeit verlängern oder verkürzen. Ein Öffnen des Deckels ist nicht nötig und die wertvolle Feuchtigkeit entweicht nicht. So bleiben Ihre Speisen saftig.

Im Deckel integriert finden Sie immer das Halogen Heizelement. Die Verarbeitung ist bei den Modellen ähnlich – hier entscheidet Ihr persönlicher Geschmack. Durch ein praktisches Kippgelenk muss der Deckel nicht abgelegt werden und man verbrennt sich nicht. Die Höhe des Kippgelenkes kann bei einigen Modellen verändert werden. Die Verwendung eines Verlängerungsringes gewährleistet die perfekte Höhenverstellung des Kippgelenkes und garantiert so ein optimales Verschließen des Deckels.

Die Leistung der Geräte ist nahezu gleich und pendelt zwischen 1200 und 1400 Watt. Diese Multifunktionskocher eignen sich in jeder Ausführung zum Braten, Backen, Aufwärmen, Rösten, Garen und Grillen. Der Behälter garantiert in jedem Fall Hitze- und Kratzbeständigkeit und besteht in der Glasvariante aus Sicherheitsglas.
Da ein Halogenofen nicht groß ist, findet er in jeder noch so kleinen Küche seinen Platz und kann in nur einem Gerät einen herkömmlichen Herd oder Ofen problemlos ersetzen. In Zeiten kleinerer ein bis zwei Personen Haushalte reicht sein Volumen völlig aus, um zu backen, grillen, garen oder kochen.

Das Stromkabel ist bei einigen Modellen abnehmbar und eine Stromversorgung von 230 Watt Grundvoraussetzung für den ordentlichen Gebrauch.

Jeder Hersteller bietet zum Ofen ein Zubehörpaket, welches im Lieferumfang enthalten ist. Die Zusammenstellung ist jedoch unterschiedlich. Je nach Gebrauch und persönlichen Vorlieben sollte man darauf achten, das gewünschte Zubehör mitgeliefert zu bekommen. Für Freunde eines ausgiebigen Frühstücks eignen sich besonders ein English-Breakfast Gestell und ein Toast-Gitter. Liebhaber der asiatischen Küche dürfen nicht auf einen Reistopf verzichten und Hobbygriller geben Acht auf einen Grillkorb und Grillspieß. Für die kleine süße Verführung sind Muffinsformen und ein Backgarblech keine falsche Entscheidung.

Häufig gestellte Fragen


Kann man mit einem Halogenofen dampfgaren?

Dies ist eine Frage, die man mit einem ausschließlichen „JA“ beantworten darf. Die Betriebstemperatur eines Halogenofens ist in kürzester Zeit erreicht und er ist mit einer hitzebeständigen Halogenglühlampe ausgestattet. Fettarmes Kochen mit bis zu 260 Grad ist ideal für jede gesunde Ernährung. Bissfestes und zugleich saftiges Gemüse, sowie schmackhafte Krusten sind dem gebündelten Licht zu verdanken. Durch die völlig individuelle Programmierung werden vollständige Mahlzeiten automatisch und ohne weitere Hilfe zubereitet.

Das gleichzeitige Garen verschiedener Nahrungsmittel mit anderen Garzeiten ist mit dem Halogenofen jederzeit möglich. Durch Verwendung mehrerer Einsätze, Behälter oder Gitter variiert die Distanz zur Halogenlampe. Mehr Entfernung bedeutet weniger Energiezufuhr und so gelingt eine Regulierung der Garzeit auf sehr einfachem Weg. In jedem Fall ist die Zubereitung vollkommen ohne zusätzliche Öle und Fette eine echte Errungenschaft für jeden Menschen, der sich gesund ernähren möchte.

Das neue und schonende Verfahren der Halogenöfen ermöglicht es jedem Verbraucher Gemüse mit allen seinen gesunden Vitaminen und Antioxidantien zu sich zu nehmen. Sie konservieren sozusagen alle gesundheitserhaltenden Stoffe der Nahrungsmittel und kommen gänzlich ohne Fett aus.

Die Technik des Halogenofens hat einen klaren Vorteil beim Dampfgaren von Gemüse, da alles im verschlossenen Behälter saftig und gleichzeitig bissfest bleibt. Genuss und Gesundheit schließen dampfgegartes Fleisch und Fisch ebenso wenig aus, denn beide entfalten mit der richtigen Würze hervorragende natürliche Aromen. Für alle Gesundheitsspezialisten ist ein Halogenofen ein unverzichtbarer Küchenprofi an ihrer Seite.

Ist ein Heißluftofen energiesparend?
 
Eine Frage die man nur mit einem klaren „JA“ beantworten kann. Die durchschnittlichen Kosten für einen Halogenofen belaufen sich auf ca. 40 Prozent gegenüber denen des Backofens. Errechnet man eine durchschnittliche Verwendung von 5 Tagen in der Woche mit ca. 15 Minuten Betriebszeit, so ergibt sich ein Jahresverbrauch von 30 Euro. Der reelle Vergleichswert eines Backofens beträgt bei gleicher Verwendung mehr als 60 Euro. Sie brauchen also nicht nur weit weniger Zeit in der Vorbereitung Ihrer Mahlzeiten, sondern auch viel weniger Energie. Eine Portion Pommes bereiten Sie im Backofen für 0,23 € und im Halogenofen für 0,11 € zu – ein klarer Preisvorteil.

Heißluftöfen sind die effizientesten Küchenhelfer der modernen Generation.